Ein Grauschnäpper-Paar brütet jedes Jahr im Garten. Obwohl Halbhöhlenbrüter baut er auch außerhalb vom extra bereit gestellten Halbhöhlen-Nistkasten ein Nest. Allerdings entdecken wir dieses nicht immer. In 2016 brütete das Paar oberhalb unserer Garagen im Spitzgiebel.. Das Nest war im Weinlaub gut versteckt, aber das Geschrei der Jungen doch nicht zu überhören. Dann gelangen mir ein paar Bilder vom gerade flügge gewordenen Jungvogel.

Unten erwachsene Grauschnäpper. Der Name kommt von der Jagdtechnik der Vögel. Sie sitzen erhöht und schnappen Insekten im Flug. Die Bilder habe ich teilweise auch im Gelände fotografiert.