Turmfalken jagen wie Mäusebussarde im Rüttelflug. Dabei "stehen" sie rüttelnd in der Luft und beobachten, ob sie am Boden etwas erbeuten können. Dieses Verhalten gab ihnen auch den Namen "Rüttelfalke.".

Sperber suchen vor allem im Winter Vogelfutterplätze auf, wo sie manchmal Beute machen können.

Mäusebussarden begegnet man relativ häufig. Sie jagen ähnlich wie Turmfalken "rüttelnd", indem sie in der Luft über einer Stelle "stehen", wo sie Beutetiere vermuten.

Farblich variieren diese Bussarde stark; in meiner Umgebung sind es oft sehr helle Exemplare, wie überhaupt nordische Bussarde oft heller gefärbt sind.

Junger Fischadler.